Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

 

Fachvortrag "Grundlagen des Verbrennungsprozesses" am 5. Sept. 2017
 

Holz brennt nicht – es brennen nur die Holzgase! Das ist allgemein bekannt. Holz ist kein einfacher Brennstoff: Unterschiedliche Inhaltsstoffe, Feuchtigkeit und Verunreinigungen haben Einfluss auf die Verbrennung. Für Betreiber von Holzfeuerungen und Lieferanten von Energieholz ist Kenntnis und Verständnis der Zusammenhänge wertvoll. Durch eine gute Abstimmung aller Einflussgrössen kann der Verbrennungsprozess optimiert werden. Auf diese Weise werden Wirkungsgrad und Energieausbeute gesteigert, der Ausstoss von Schadstoffen reduziert und die Anlagenlebensdauer verlängert.

In unserem Fachvortrag möchten wir interessierten Anlagenbetreibern, Brennstofflieferanten und weiteren interessierte Personen einen vertieften Einblick in die Verbrennungsprozesse von Holzschnitzelfeuerungen geben. Als Referent freuen wir uns einen sehr kompetenten und praxisnahen Referenten begrüssen zu dürfen:

Jürgen Good
Dr. sc. techn., Dipl. Masch.-Ing. ETH
Projektleiter Verenum und Leiter QM Holzheizwerke

Verenum ist führendes Ingenieurbüro für Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik und betreut auch das Qualitäts-Management-System Holzheizwerke.
Der Fachvortrag findet statt am:

Dienstag, 5. September 2017
16.00 - 17.00 Uhr, Jagdhaus Unterlunkhofen
anschliessend Apéro

Die Durchführung der Veranstaltung ist dank der finanziellen Unterstützung der Abteilung für Umwelt, Kanton Aargau möglich. Die Räumlichkeiten werden uns vom Forstbetrieb Mutschellen zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme ist für Mitglieder von Holzenergie Freiamt kostenlos, Nichtmitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von Fr. 30.00.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung. Herzlichen Dank für die Kenntnisnahme!

Waldbericht 2015  Einladung und Details zum Fachvortrag